dcsimg

Montage, Reinigung und Pflege

Montage- und Pflegeset

Zur fachgerechten Montage empfehlen wir das speziell entwickelte Pertura Montageset.

Nach der Montage ist eine Erstreinigung unerlässlich. Eisenpartikel von Werkzeugen, Gerüsten und Transportmitteln müssen umgehend entfernt werden. Schleifstaub, Späne und Schweißspritzer, die von Arbeiten im Umfeld herrühren, verursachen Rost, wenn sie sich auf der Oberfläche ablagern und nicht entfernt werden. Wir empfehlen für die Erstreinigung das Pertura Pflege- und Reinigungsset.

Pflege von Edelstahl-Geländern

Edelstahloberflächen sollten im selben Rhythmus gereinigt werden wie Glasoberflächen. Bei schwächer belasteter Umgebung ist eine Reinigung alle 6 bis 12 Monate ausreichend, bei stärker belasteter Umgebung sollten die Edelstahloberflächen in Abständen von 3 bis 6 Monaten gereinigt werden.

Reinigungsmaterialien die nicht auf Edelstahl verwendet werden dürfen:

  • Reinigungsmaterialien, die Bleichmittel enthalten
  • Bleichmittel
  • Falls die Oberfläche des Edelstahls mit Bleichmittel in Berührung kommt, muss diese sofort mit Wasser gespült werden.
  • Silberpolitur

Generelle Hinweise

  • Verwenden Sie niemals Werkzeug, mit dem vorher normales Eisen verarbeitet wurde.
  • Zum Kürzen der Handläufe/Rundstäbe verwenden Sie auf jeden Fall ein neues Sägeblatt.
  • Der Kontakt mit normalem Eisen bzw. Eisenstaub kann auf der Oberfläche zu Korrosionen führen.
  • Beim Arbeiten mit einem Winkelschleifer sollten Sie darauf achten, dass keine Funken auf die Oberfläche gelangen.

Reinigung von Aluminium-Geländern

Aus verschiedenen Gründen kann sich die Oberfläche des Aluminiums im Laufe der Zeit verfärben. Diese Verfärbungen können im Normalfall mit einem einfachen Haushaltsreinigungsmittel beseitigt werden.

Benutzen Sie keine Reinigungsbehelfe, die vorher zur Reinigung von metallischen Oberflächen verwendet wurden. Auf den Reinigungswerkzeugen könnten sich unter Umständen Metallpartikel befinden, die dann auf der Oberfläche des Aluminiums zu Rost führen können.

Wir empfehlen die folgenden Reinigungsmethoden:

Konventionelle Reinigung: Die meisten Flecken können mit reinem Wasser und einem faserfreien Tuch beseitigt werden.


Rostfilm: Er kann wie folgt ganz einfach entfernt werden: Befeuchten Sie ein Tuch mit Brennspiritus und tragen Sie einen dünnen Belag mit pulverisiertem Kalk auf. Mit seiner Scheuerwirkung entfernt der Kalk den Rostfilm. Verwenden Sie Brennspiritus und pulverisierten Kalk je nach Bedarf.

Klebende Fingerabdrücke: Verwenden Sie Seifenlauge oder eine kleine Menge Geschirrspülmittel mit Wasser verdünnt.

Fett- oder Ölflecken: Verwenden Sie Acetone für große Fett- und Ölflecken. Um die Flecken vollständig zu entfernen, können mehrere Reinigungsvorgänge notwendig sein.

Holzgeländer im Außenbereich

Geländer aus Kiefer- und Buchenholz sollten im Außenbereich nicht verwendet werden. Das Geländer absorbiert Feuchtigkeit, wodurch sich der Durchmesser vergrößert. Dies führt zu Verformungen im Bereich der Verbindung der Befestigung mit dem Geländer. Nur Teakholz und andere ölreiche Hölzer werden empfohlen.

Falls Sie Holzgeländer im Außenbereich verwenden, empfehlen wir Ihnen eine professionelle Beratung betreffend der Instandhaltung.

Holz aus Tropengebieten ist häufig gegen Termiten und andere holzzerstörende Schädlinge CCA-behandelt (Chromat–Kupfer–Arsenat). Das Pertura Geländersystem sollte nicht in Verbindung mit CCA-behandelten Holzkonstruktionen verwendet werden.

Anwendung

  • Das Pertura Geländersystem ist eine Schutzvorrichtung. Deshalb sollten die Verbindungsstellen jährlich auf ihre Festigkeit kontrolliert werden.
  • Die beiden Metalle Kupfer und Aluminium sollten nicht zusammen verwendet werden. Vermeiden Sie deshalb zum Beispiel den Einsatz in Verbindung mit Kupferdächern und -rinnen.

Test