dcsimg

Rund um die Tür

Alles über Türmaße, Zargen, Wandstärken und Co. Hier bekommen Sie einen Überblick über die technischen Begriffe und Sie erfahren, worauf Sie beim Türenkauf achten müssen.

Mittellagen

Für die Qualität Ihrer neuen Tür ist neben dem Design insbesondere die Mittellage der Türblätter wichtig. Welche Türen mit welchen Mittellagen zu erhalten sind, erfahren Sie im Katalog auf den Konfigurationsseiten der jeweiligen Türenserie. Folgende Mittellagen stehen Ihnen bei Pertura zur Auswahl:

Mittellage Spezialwabe

Spezialwabe

Die spezielle Wabenstruktur macht Türen besonders leicht. Sie besitzt trotzdem eine ausgezeichnete Oberflächenruhe und hohe Stabilität.

Mittellage Röhrenspan

Röhrenspan

Die Tür ist stabil und belastbar. Ihre angenehme Schwere in der Hand und der satte Klang beim Schließen sind Zeichen gehobenen Wohnkomforts.

Oberflächen

Neben dem Innenleben spielt auch die äußere Optik eine entscheidende Rolle. Ob mit Lichtausschnitt, Sprossenrahmen oder ganz schlicht – Sie können selbst entscheiden. Das Angebot an verschiedenen Oberflächen, Gläservarianten, Holzarten und Designs finden Sie am Ende jedes Kapitels des Zimmertüren-Kataloges.

Umfassungszargen

Eine Zarge ist weit mehr als die bloße Verbindung von Wand und Tür. So, wie ein Rahmen das Bild zusätzlich unterstreicht, betont die Zarge die Tür. Deshalb sind unsere Zargen auch ganz auf unsere große Türenvielfalt abgestimmt. Mehr über die passenden Zargenausführungen für die verschiedenen Türen erfahren Sie auf den Konfigurationsseiten des Zimmertüren-Kataloges.

Zargenprofil Glattkante

Glattkante

Zargenprofil Rundkante

Rundkante

Zargenprofil bombiert

bombiert

Zargenprofil profiliert

profiliert

Test